Messschlüssel für Drehmoment und Drehwinkel

Messschlüssel für Drehmoment und Drehwinkel


Maintal, April 2018. Sicherheit ist Trumpf: Desoutter baut in alle Delta-Messschlüssel ab sofort zwei Sensoren ein – für Drehmoment und Drehwinkel. Die Werkzeuge eignen sich für die Montage oder Qualitätsprüfung kritischer Verschraubungen, insbesondere an Schraubstellen, die mit einem angetriebenen Werkzeug nicht zu erreichen sind.

Die Desoutter GmbH, Maintal, versieht ihre Delta-Messschlüssel für die Qualitätssicherung in der Schraubmontage mit neuen Funktionen und bereinigt zugleich das Produktprogramm. Während alle bisherigen Modelle ohne Drehwinkelmessung entfallen, komplettieren neue Varianten für Drehmomente bis 200 und bis 500 Newtonmeter die Baureihe. „Damit bieten wir ab sofort nur noch Messschlüssel mit Drehmoment- und Drehwinkelsensoren an, was die Prozesssicherheit durchweg erhöht und dem Markt entgegenkommen dürfte“, erklärt Michael Loosen, Produktmanager bei Desoutter. Die elektronischen Drehmomentschlüssel eignen sich damit für zwei Zwecke: In der Produktion lassen sich damit funktions- oder sicherheitskritische Schraubverbindungen anziehen, und als Werkzeug zur Qualitätsüberwachung kann der Delta-Messschlüssel zur Ermittlung von Weiterdrehmomenten eingesetzt werden.

Typische Anwendungsbeispiele sind Hydraulikleitungen an Fahrzeugen und Maschinen, die zur zuverlässigen Montage einen Antrieb mit offenem Maul erfordern, sowie andere, schlecht zugängliche Schraubstellen, die über aufgesetzte Sonderabtriebe erreicht werden können. „Dank sehr hoher Genauigkeiten eignen sich unsere Delta-Drehmomentschlüssel hervorragend für sicherheitsrelevante Verschraubungen“, betont Michael Loosen. Auch als Back-up-Werkzeug für gesteuerte Akku- oder Elektrowerkzeuge aus der CVI-Serie von Desoutter empfiehlt der Experte den Schlüssel, da dieser sich in die CVI-Steuerungen integrieren lasse und einen großen Drehmomentbereich von 3 bis 800 Newtonmeter abdecke.

+++ Vibrationsalarm für sichere Werkerführung

Ab sofort verfügen alle Stand-alone-Modelle – das sind diejenigen, die ohne externe Steuerung auskommen – sowie alle Modelle mit WLAN-Schnittstelle über einen Vibrationsalarm im Handgriff. Dieser Alarm kündigt rechtzeitig an, dass sich der Anwender beim Montage- oder Prüfvorgang nun in der Nähe des Zielwertes befindet. „Bei Überschreiten des Drehmoments vibriert das Werkzeug durchgehend, bis der Mitarbeiter bestätigt oder abbricht“, sagt Loosen. „So hat man jedenfalls auch ohne Blick auf das Display ein Gefühl zum Status der Verschraubung und eine sichere Werkerführung.“

Des Weiteren hat Desoutter die Software des Messschlüssels um neue Funktionen erweitert. So kann der Anwender in den internen Speichern der neuen Delta-Modelle bis zu 200 Parametersätze ablegen und sie für die entsprechenden Montage- und Prüfaufgaben abrufen. Das Werkzeug speichert neuerdings die jeweils letzten 25 Schraubkurven und kann die jeweils aktuellsten 99 Ergebnisse im Display anzeigen. „In jedem Messschlüssel ist ein kleiner Transponder eingebaut, der das Einsteckende erkennt“, erklärt Michael Loosen. „Damit können die Montageverantwortlichen nun die Schlüsselweite mit den Drehmoment-Sollwerten fest verknüpfen – ganz wie bei einem elektronischen Steckschlüsselmagazin.“

Die Delta-Schlüssel sind grundsätzlich mit Akkus ausgerüstet. Dies verdoppelt die Laufzeit gegenüber dem Batteriebetrieb ähnlicher Werkzeuge. Über die WLAN-Schnittstelle kann der jeweilige Parametersatz per Funk ausgewählt werden, die Anzugswerte lassen sich online rückverfolgbar dokumentieren. Die Schlüssel erkennen auch sogenannte „Re-Hits“ (abermaliges Anziehen einer schon ordnungsgemäß angezogenen Schraube).

 

Bilder und Bildunterschriften:

Die Produktions- und QS-Drehmomentschlüssel der Delta-Serie von Desoutter eignen sich vor allem für Hydraulikleitungen, die eine Montage mit Offenmaulabtrieben erfordern, sowie andere kritische Schraubverbindungen. (Bild: Desoutter)

Neue Funktionen für Montage und Qualitätssicherung hat Desoutter seinem Delta-Drehmoment-Messschlüssel einprogrammiert. Die Werkzeuge speichern bis zu 200 Parametersätze. (Bild: Desoutter)

Presseinfo als PDF: Messschlüssel für Drehmoment und Drehwinkel

Presseinfo als Docx: Messschlüssel für Drehmoment und Drehwinkel

Get your Industry 4.0 Roadmap! Get your Industry 4.0 Roadmap!